Vacha

Vacha, direkt an der Werra gegenüber dem hessischen Philipsthal gelegen, litt auch unter den Einschränkungen einer Ortschaft im Schutzstreifen.

Über die Werrabrücke verliefen die Sperranlagen, sogar ein Haus war geteilt, dessen DDR-Hälfte in einer Nacht- und Nebelaktion von den Besitzern geräumt wurde und bis 1989 nicht mehr betreten werden konnte.

 

Mitten auf der Brücke befand sich ein verkürzter runder Beobachtungsturm.

Aktuell / Neu